Beobachtungsformular

Sie  können helfen!

Melden Sie Beobachtungen ungewöhnlicher Tiere an das Netzwerk für Kryptozoologie

Sichtungsprojekt

Menschen, die sich im Freien aufhalten, kann es jederzeit passieren, dass sie mit einem Tier konfrontiert werden, das ihnen völlig unbekannt ist oder sehr ungewöhnlich vorkommt. Beobachtungen dieser Art sind für uns von großem Interesse! Wir möchten daher einen jeden dazu aufrufen, uns Sichtungen solcher Tiere zu melden.

Bei einem Totfund bitten wir um eine telefonische Meldung, damit die Kadaver schnellstmöglich geborgen und untersucht werden kann.

Auch Bild- und Videomaterialien sind sehr hilfreich für uns!

Dank der gemeldeten Sichtungen können wir das Auftreten neuer Arten oder sehr seltener Ausnahmegäste sowie exotischer Spezies dokumentieren und diese im günstigen Fall identifizieren.

Sichtungsmeldungen:

Netzwerk für Kryptozoologie

Postfach:

PLZ / Ort:

Telefon:

E-Mail:

Internet:

Totfundmeldungen:

Telefon:

Fragebögen:

Für bestimmte Beobachtungen und Sichtungen stehen Ihnen bereits spezielle Fragebögen zum Download zur Verfügung. Weitere folgen!

Fragebogen zur Erfassung von beobachtungen großer Tiere (und Objekte) in Gewässern

>download<

Fragebogen zur Erfassung von Beobachtungen großer Raubkatzen

>download<

 

 

Diese Website ist derzeit in Bearbeitung!

Bitte haben Sie noch etwas Geduld! Die fehlenden Angaben werden demnächst ergänzt!

Danke!

Sehr geehrte Leser,

im Kryptozoologie Report (Journal zur Kryptozoologie) Ausgabe 21, auf den Seiten 34 bis 35, finden Sie einen Artikel / Bericht zu einer angeblichen Puma-Sichtung im September 2015 in einem Flensburger Stadtteil.

Der Autor Herr André Kramer hatte intensiv zu den Ereignissen recherchiert. Seine Ergebnisse und Schlussfolgerungen hat er kurz zusammengefasst. Sie können diese im Artikel (untenstehender Link) nachlesen.

Diese Sichtung unterstreicht durchaus die Notwendigkeit, ein einheitliches System der Fallermittlung im Bereich Kryptozoologie, hier in Deutschland, zu etablieren!

Hans-Jörg Vogel, Redaktion DKR

Kontakt

Netzwerk für Kryptozoologie

© 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode